Curecare Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel ohne Zuzahlung durch den Service von Curecare GmbH direkt nach Hause liefern lassen.

Was sind Pflegehilfsmittel zum Verbrauch?

Die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch (PG 54) sollten auf Grund der Beschaffenheit des Materials oder aus Hygienegründen nur einmal verwendet werden. Sie alle dienen einer besseren Infektionsprophylaxe und sollen die Hygienebedingungen bei der häuslichen Pflege verbessern.

Bettschutzeinlagen

Bettschutzeinlagen, auch Bettschutzauflagen oder Bettschutzunterlagen genannt, sollen Körperflüssigkeiten aufnehmen. Sie schützen dadurch nicht nur das Bett und dessen Bezug, sondern ermöglichen dem Pflegebedürftigen zugleich einen höheren Liegekomfort und Trockenheit. Neben den einmal zu nutzenden Bettschutzeinlagen gibt es auch waschbare, wiederverwendbare Bettschutzunterlagen, die in manchen Pflegepaketen enthalten sind.

Schutzschürzen

Einwegschürzen schützen Pflegepersonen vor Verunreinigungen. Sie bestehen aus transparentem Kunststoff, sind wasserfest und feuchtigkeitsabweisend.

Einmalhandschuhe

Einweghandschuhe erfüllen zwei wichtige Aufgaben: Zum einen schützen sie Pflegebedürftige vor Keimen und Verunreinigungen, zum anderen schützen sie alle Beteiligten aktiv vor Infektionen oder ansteckenden Krankheiten. Das macht sie zu unersetzbaren Hilfsmitteln in der Pflege. Es gibt sie in verschiedenen Materialien wie Nitril, Vinyl und Latex, die je nach Hautverträglichkeit Verwendung finden und unterschiedlich wirksam schützen. Auch Fingerlinge sind ein anerkanntes Hilfsmittel, dennoch raten Experten eher zu Handschuhen für den Pflegealltag.

Desinfektionsmittel für Hände

Händedesinfektion dient dem hygienischen Schutz vor Keimen und macht einen wesentlichen Teil der Risikoverringerung von Infektionskrankheiten aus. Sie sollten Händedesinfektionsmittel (z. B. Sterilium) daher im Pflegealltag regelmäßig und entsprechend der Gebrauchsanweisungen nutzen. Damit schützen Sie auch Ihren Pflegebedürftigen bestmöglich.

Desinfektionsmittel für Flächen

Flächendesinfektionsmittel wird in allen Bereichen angewendet, in denen die Gefahr besteht, dass Flächen mit Krankheitserregern bedeckt sein könnten. Sie können die Desinfektionsmittel sowohl im Sanitärbereich als auch in solchen Räumen nutzen, in denen Lebensmittel verarbeitet werden. Betroffene Bereiche sollten regelmäßig und großflächig mit Flächendesinfektionsmittel behandelt werden, um das Risiko einer Infektion zu minimieren. Auch Fingerlinge sind ein anerkanntes Hilfsmittel, dennoch raten Experten eher zu Handschuhen für den Pflegealltag.

Mundschutz/Masken

Ein Mundschutz bzw. Mund-Nasenschutz oder Maske schützt sowohl Pfleger als auch Pflegebedürftige vor Krankheitserregern. Er ist schon in dem Moment ratsam, in dem der Pflegebedürftige oder die Pflegeperson erkältet ist und es schnell zu einer Erkrankung kommen kann.

Profitieren Sie von einzigartigen Vorteilen

Schnell, flexibel, monatlich kündbar. Bei Curecare erhalten Sie alle Vorteile der Pflegehilfsmittelversorgung inklusive der kompletten Antragsstellung.

Der Versand erfolgt direkt nach der Bestellung zu Ihnen nach Hause.

Hochwertige Markenprodukte, die individuell ausgewählt werden können.

Die Box kann jederzeit Ihrem aktuellen Bedarf angepasst werden.

Kein Papierkram für Sie! Wir übernehmen alle Formalitäten mit der Kasse.

Jetzt anrufen und Pflegehilfsmittel liefern lassen!

Sie möchten noch besser für Ihre Angehörige da sein und freuen sich über eine kleine Entlastung im Alltag? Dann ist unser Pflegehilfsmittel-Lieferdienst das ideale Angebot für Sie. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und lassen Sie uns Ihren Pflegealltag noch angenehmer gestalten - wir freuen uns auf Sie!
Nach oben